Wouter Witzel Absperrklappen in schwedischen Fähren

Die chinesische Werft CSSC Offshore & Marine Engineering Group Company Ltd. (früher bekannt als Guangzhou Shipyard International Ltd. bekannt) wird 2 gekühlt Verflüssigtes Erdgas (LNG) betriebene Fähren bauen im Auftrag unserer Schwedischen Kunden. Wouter Witzel wird die erforderlichen Absperrklappen versorgen.

Die Fähren haben eine Kapazität von 1650 Passagiere und werden zwischen das schwedische Festland mit der Insel Visby fahren. Es händelt sich um 2 „Roll-on-roll-off “ Schiff, oder RoRo. Ein Schiff vom Typ mit 1 oder mehr, offenen oder abdeckbaren, horizontal Decks. Diese ermöglicht es eine Vielzahl von rollender Ladung, wie Autos, Lastkraftwagen usw. an und von Bord zu fahren.

Diese LNG Schiffe werden in 2017 ausgeliefert. Die Reederei und der Werft haben sich, während der Designphase, konzentriert auf die Schaffung eines optimalen Rumpf mit der bestmöglichen Energieverbrauch und minimale Auswirkungen auf die Umwelt. Das Konzept des Schiffes ist eine Weiterentwicklung der bestehenden SF1500 Schiffe mit  verbesserten Energie- und Umweltauswirkungen.

Dieser Auftrag wurde vor allem realisiert durch eine lange und gute Beziehung zu unseren Kunden und die gute Zusammenarbeit mit unseren chinesischen Agenten, China Win International Ltd, die seit 20 Jahren unsere Interesse in dieser Werft stellt.